Lieferadresse Konstanz

Der Lieferadresse Konstanz

Sie leben in der Schweiz und bestellen häufig Waren aus Deutschland? Dann brauchen Sie eine gültige Lieferadresse in Deutschland, damit Sie die teuren Portogebühren umgehen können.

Schließlich macht es wenig Sinn, wenn Sie günstig in Deutschland einkaufen und gleichzeitig viel Geld für den Versand zahlen. In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen einige Informationen zum Thema “Lieferadresse Konstanz” geben. Es ist sehr einfach, Waren aus Deutschland an eine deutsche Adresse liefern zu lassen und dabei Geld zu sparen!

Der legale und einfache Trick

Wenn Sie direkt bei einem deutschen Online-Shop von beispielsweise Zara Kleidung bestellen und eine Schweizer Adresse angeben, bekommen Sie eine Fehlermeldung angezeigt. Die Fehlermeldung oder vielmehr der Hinweis weist Sie darauf hin, dass Sie es beim Schweizer Online-Shop versuchen können. Mit einem einfachen Trick können sich die Konsumenten aus der Schweiz gegen diese Ungerechtigkeit wehren. Besorgen Sie sich einfach eine Abholadresse in Deutschland, z. B. eine Lieferadresse in Konstanz.

Es gibt kleine Firmen, Kioske und Privatpersonen, die gegen eine kleine Gebühr gerne Ihre Pakete annehmen. Der Empfänger in der Schweiz wird anschließend informiert, dass das Paket angekommen ist und muss es lediglich abholen. Die Gebühr richtet sich meistens nach Gewicht und nach den Maßen und wird von vornherein festgelegt.

Das lohnt sich für die Schweizer Kunden auf alle Fälle. Schließlich zahlen Sie meistens für einen Zara Pullover aus Deutschland, zusammen mit der Gebühr ungefähr 30 Prozent weniger, als in der Schweiz. Wenn Sie noch einen Rabatt-Gutschein haben, wird für Sie der Pullover noch günstiger. Natürlich besteht nur eine Voraussetzung, und zwar Sie müssen neben der Grenze leben. So können Sie sich eine Lieferadresse in Konstanz problemlos beschaffen.

Wie sieht es mit der Rechtslage aus?

Das Umgehen der Schweizer Lieferadresse ist vollkommen legal. Sie werden weder von der Polizei noch von anderen Behörden diesbezüglich zurückverfolgt. Die Sachen dürfen lediglich den Wert von 300 Franken nicht übersteigen. Ab 301 Franken müssen Sie für den Import zahlen, das heißt, Sie müssen die Ware am Grenzübergang versteuern.

Sollten Sie sich die Waren von Anfang an auf die Schweizer Adresse liefern lassen, müssen Sie mit dem Verzollen (Mehrwertsteuer) und den Postgebühren rechnen. Zusammen übersteigen diese Kosten schnell den eigentlichen Wert der bestellten Ware und schon macht der ganze Einkauf keinen Sinn mehr. Wenn Sie die Ware mit der Post aus Deutschland nach Schweiz schicken, wird an der Grenze eine Verzollung bereits ab 62 Franken und für Bücher ab 200 Franken fällig.

Wo kriege ich eine Lieferadresse in Konstanz her?

Für eine Lieferadresse in Konstanz wenden Sie sich am besten an spezielle Firmen, die sich auf diesem Gebiet qualifiziert haben. Meistens registrieren Sie sich kostenfrei auf der Internetseite einer solchen Firma und wählen aus, wo Sie das Paket in Konstanz abholen möchten. Sie können in der Regel zwischen der Innenstadt, dem Industriegebiet oder einem bestimmten Stadtteil von Konstanz wählen. Am besten Sie suchen für sich den Standort aus, der als Lieferadresse in Konstanz am nächsten zum Ihnen gelegen ist. So sparen Sie nicht nur Ihre Zeit, sondern auch die Anfahrtskosten. Jetzt können Sie so oft Sie wollen, Waren auf Deutschland bestellen.

telefonische Beratung kostenlos unter: +49 7531 9911366

Adresse

Abholadresse Konstanz, Kreuzlinger Str. 9, D-78462 Konstanz

info@abholadresse.ch | +49 7531 9911366
Mo-Sa: 9-19 Uhr
So: Geschlossen

Informationen

Abholadresse Konstanz – Die Lieferadresse in Konstanz für Pakete, Briefe und Paletten. Nur 200 m vom alten Hauptzoll entfernt. Parkplätze direkt vor dem Geschäft.